Anwalt in München für Arbeitsrecht, Kündigung, Arbeitsverträge, Entlassungen

DAMIT SICH IHR ARBEITSVERHÄLTNIS AUCH BEZAHLT MACHT

Telefon: 089 – 237 16 707

Anwalt für Arbeitsrecht (München bis Berlin)

Wir erstellen und prüfen die rechtssichere Begründung Ihres Arbeitsverhältnisses und des dazu gehörigen Arbeitsvertrages. Wir sorgen ebenfalls für eine klare Beendigung des Angestelltenverhältnisses durch Kündigung oder Aufhebungsvertrag.

Telefon: 089 – 237 16 707

Anwalt für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Aufhebungsverträge und Abfindungen

Bei einer Kündigung erwarten betroffene Arbeitnehmer vom Arbeitgeber in der Regel eine Abfindung.

Aber entgegen einer weit verbreiteten Ansicht, der Arbeitgeber schulde bei jeder Entlassung eine Abfindung, sieht lediglich § 1a) KSchG den gesetzlichen Anspruch auf die Zahlung einer Abfindung vor.

Allerdings beurteilt bei Aufhebungsverträgen und Auflösungsanträgen das Arbeitsgericht die Kündigungsumstände und entscheidet dann, ob der Arbeitgeber überhaupt zur Zahlung einer Abfindung verpflichtet ist (Ermessensentscheidung).

In der Kanzlei Wech klären wir mit Ihnen jeden einzelnen Fall, ob und in welchem Umfang für Sie der Anspruch auf eine Abfindung zutrifft.

Denn nur, wer seine Rechte und Pflichten kennt, kann diese entsprechend wahrnehmen und erforderlichenfalls durchsetzen.

Telefon: 089 – 237 16 707

Anwalt bei Schwangerschaft und Mutterschutz

Kündigung, fristlose Kündigung und Kündigung im Mutterschutz

Wenn einem Arbeitnehmer gekündigt wird, zeigt die Praxis, dass die angegebenen Kündigungsgründe oftmals rechtlich unwirksam sind. In diesen Fällen hat eine Kündigungsschutzklage - mithilfe eines Anwalts - gute Aussichten auf Erfolg.

Dennoch gilt für jeden Arbeitnehmer eine andere Berechnung der Kündigungsfrist, denn sie kann sich nach dem Arbeitsvertrag, dem gültigen Tarifvertrag oder den gesetzlichen Regelungen richten.

Auch können fehlerhafte Abmahnungen der Kündigung die Berechtigungsgrundlage entziehen.

Und entgegen der landläufigen Meinung kann bei schweren Verfehlungen auch das Kündigungsverbot für schwangere Frauen aufgehoben und eine fristlose Kündigung ausgesprochen werden.

Die Kanzlei Wech prüft insbesondere bei einer überraschenden und vorzeitigen Beendigung des Arbeitnehmervertrages das individuelle Beschäftigungsverhältnis sowie die Einzelsituation des Arbeitnehmers.

Je früher Sie bei der Kündigung die anwaltliche Beratung hinzuziehen, desto besser sind Ihre Chancen bei einer Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitsgericht.

Für Arbeitnehmer sieht das Gesetz eine Frist von drei Wochen ab Zugang der Kündigungserklärung vor.

Verstreicht diese Frist, ist die gerichtliche Überprüfung Ihrer Kündigung ausgeschlossen.

Telefon: 089 – 237 16 707

Mit mehr als 71.000 Gerichtsverfahren ist fast jedes zehnte bayerische Unternehmen mindestens einmal vor dem Arbeitsgericht. (STATISTIK BAYERN, DESTATIS)

Oftmals ist sich wenigstens eine der beiden Parteien gar nicht bewusst, welche Konsequenzen bei einer Abmahnung, einem Aufhebungsvertrag oder einer Kündigung eintreten.

Gerade im Arbeitsrecht sind die Fristen strikt einzuhalten, weshalb die anwaltliche Unterstützung unbedingt innerhalb der ersten drei Wochen gerufen werden sollte.

Die Kanzlei Wech hilft Ihnen, Ihr Arbeitsverhältnis rechtssicher aufzubauen, zu erhalten und zu beenden.

Rechtsberatung Arbeitsrecht: Individuelle Lösungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

- der rechtlichen Prüfung und Erstellung von Arbeitsverträgen

- der Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Kündigung

- Kündigungsschutzklagen

- Lohnklagen

- der rechtlichen Prüfung und Erstellung von Aufhebungsverträgen

- der rechtlichen Prüfung und Erstellung von Arbeitszeugnissen

Copyrights Kanzlei Wech 2015 - Powered by SEMSITES